Cudos Fotografie und Film Düsseldorf
© 2014 - 2019 Cudos
Telefonische Anfragen: 0176 80732717 | 0231 13061764
Email Anfragen: info@cudos.de

AGB

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN Urheber und Nutzungsrechte  1. Das Urheberrecht Urheber  von  Foto/Filmaufnahmen  ist  grundsätzlich  der  Foto/Videograf.  Er  alleine  entscheidet  über  die  Verwendung  seines  Werkes  und  über  die  Vergabe  der  Nutzungsrechte.  Das  Urheberrecht  ist  nach  deutschem  Recht  nicht  übertragbar.  2. Das Nutzungsrecht Ein  Nutzer  (Kunde)  erhält  das  Recht,  Fotografien und Filmmaterial  zu  seinen  Zwecken  zu  nutzen.  Nutzungsrechte  können  ausschließlich  vom  Urheber  (Fotograf/Videograf)  oder  vom  Inhaber  eines  ausschließlichen  Nutzungsrechtes  mit ausdrücklichem Einverständnis des Urhebers eingeräumt werden. 3. Beschränkung von Nutzungsrechten Nutzungsrechte  können  zeitlich,  räumlich  und  inhaltlich  beschränkt  werden.  Soweit  nicht  ausdrücklich  etwas  anderes  vereinbart  wird,  darf  der  Auftraggeber  oder  Nutzer  die  Fotografien und das Filmmaterial  ausschließlich  zum  angegebenen Zweck  verwenden  und  erhält  somit  ein  einmaliges  Nutzungsrecht.  D.h.  die  Nutzung  ist  zeitlich  und  räumlich  unbeschränkt,  inhaltlich  allerdings  auf  den  vom  Auftraggeber  angegebenen  Zweck  beschränkt.  Die  inhaltlich unbeschränkten  Nutzungsrechte  können  nachträglich  beim  Fotografen/Videografen  beantragt  und  gegen  eine  Vergütung  erworben  werden.  So  dürfen  z.B.  Bewerbungsportraits  nicht  ohne  Zustimmung  des  Urhebers  auf  kommerziellen  Internetseiten  verwendet  werden  oder  z.B.  für  den  privaten  Zweck  in  Auftrag  gegebene  Aktfotos nicht als Poster gedruckt und verkauft werden.  4. Einfaches Nutzungsrecht Einfache  Nutzungsrechte  berechtigen  einen  Nutzer  zur  Verwendung  der  Fotos/Filme  neben  potentiellen  weiteren  Nutzern  (Urheber  und  ggf.  Dritte).  Soweit  nicht  ausdrücklich  etwas  anderes  vereinbart  wird,  erhält  der Auftraggeber von Fotografien/Filmmaterial die einfachen Nutzungsrechte.  5. Übertragung des Nutzungsrechtes Der  Inhaber  eines  einfachen  Nutzungsrechtes  ist  nicht  berechtigt,  Nutzungsrechte  an  Dritte  weiterzugeben,  d.h.  Dritten  die  Erlaubnis  zu  erteilen,  die  Fotos oder den Film  zu  nutzen.  Sind  vom  Fotografen/ Videografen  bereits Nutzungsrechte  an einen  Auftraggeber  bzw.  Nutzer  vergeben,  können  an  Drittnutzer nur  noch  einfache Nutzungsrechte vergeben werden. 6. Angaben bei Nutzung Bei  jeder  publizistischen  Verwendung  von  Fotografien/Filmmaterial  (insbesondere  bei  Presseveröffentlichungen)  muss  der Urheber eines Fotos oder eines Filmes (Fotograf/Videograf) klar erkennbar sein. Deshalb ist grundsätzlich  der  Fotograf/Videograf  in  folgender  Form  als  Quelle  anzugeben:  Foto:  www.cudos.de  oder  Foto/Film:  Cudos  Fotografie  und Film  7. Fotos, Film, Lieferbediengungen und Leistungen Der Fotograf/Videograf fotografiert und filmt in seinem eigenen Stil und Geschmack.  Lasershows auf privaten Feiern werden von uns grundsätzlich nicht fotografiert und gefilmt. Leistungsbedingungen und zeit werden jeweils im Auftrag geklärt.  Gratisleistungen  wie  Abzüge,  spezielle  Bearbeitungen,  etc.  (wie  in  Ihrem  Vertrag  aufgeführt)  können  nur innerhalb von 3 Monaten nach Erhalt der Fotos erfolgen, danach werden diese kostenpflichtig.  8. Drohnenaufnahmen 8.1 Drohnenaufnahmen können nur erfolgen, wenn die Bedingungen vor Ort so sind, dass ein gefahrenloser Flug hinsichtlich Drohne wie auch Personen möglich ist. Das betrifft zum einen Wetterbedingungen (Regen, Wind, Schneefall, etc.) wie auch Helligkeit. Zudem muss der Flugort frei von Hindernissen wie Bäumen sein. 8.2 Ein Flug ist zudem nur möglich, wenn es kein allgemeines Flugverbot gibt. Genaueres können Sie auf www.drohnen.de nachlesen. 8.3 Auf Privatgrundstücken wie u.a. der Location ist vorher nachzufragen, ob ein Flug gestattet ist. Zudem bedarf es meist einer Sondergenehmigung durch die Luftfahrtbehörde. Gerne holen wir diese Genehmigung für Sie ein. Sie ist in jedem Fall zu zahlen, auch wenn dann vor Ort aus den in Punkt 8.1 genannten Gründen doch nicht geflogen werden kann. 8.4 Stellen wir für eine Begleitung eine Krankheitsvertretung, so kann ein Drohnenflug nicht garantiert werden, da nicht jeder unserer Partner über eine Drohne verfügt. 8.5 Sollte ein Flug aus irgendeinem der oben genannten Gründe oder bei Defekt nicht möglich sein, so wird der Preis erstattet, der auf dem Angebot angegeben ist. Bei einem Gratis- Flug gibt es keinen finanziellen Ausgleich. 9. Krankheit oder Notfall Der Auftragnehmer garantiert und verpflichtet sich, im Falle seiner Verhinderung eine andere Person mit der  Ausführung der Arbeiten zu beauftragen ohne vorherige schriftliche Zustimmung des Kunden.    10. Vertragsschluss Ein  Vertrag  kommt  erst  mit  schriftlicher  Auftragsbestätigung  oder  mit  Beginn  der  Vertragsausführung  durch  den Anbieter zustande. Außerdem verpflichtet sich der Kunde eine Anzahlung in Höhe von 30% der gesamten  Summe des gebuchten Paketes zu leisten.   11. Preise und Zahlungsbedingungen Am  Tage  der  Auftragserteilung  bestehenden  Listenpreise  werden  berechnet.  Als  Listenpreise  gelten  die  zum  Zeitpunkt  der Bestellabgabe aufgeführten Preise  auf  unserer  Internetseite.  Nach Auftragserteilung,  bzw.  nach  Bestelleingang bei uns, sind Auftragsänderungen grundsätzlich nicht mehr möglich.   Wir bieten folgende Zahlungsmöglichkeiten an: Vorkasse, Barzahlung und Nachnahme.  Bei Zahlungsverzug sind wir berechtigt wahlweise den konkreten Verzugsschaden oder Zinsen in Höhe von 2%  über  den  aktuellen  Diskontsatzes  zu  berechnen.  Hierbei  bleibt  dem  Kunden  der  Nachweis  offen,  dass  keine  oder  wesentlich  niedrigeren  Zinsen  angefallen  sind.  Die  Annahme  von  Wechseln  und  Schecks  lehnen  wir  grundsätzlich ab.  Falls das Parken vor Ort nicht kostenfrei möglich ist oder soweit vom Ort des Shootings entfernt ist, dass der  Fußweg unzumutbar ist, so erhöht sich das vereinbarte Honorar entsprechend um die Parkgebühren.  12. Eigentumsvorbehalt Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. 13. Widerrufsbelehrung für den Auftraggeber Der Widerruf ist zu richten an: Cudos Fotografie und Film Vaida & Vaida GbR Glückaufsegenstr. 51 44265 Dortmund E-Mail: info@cudos.de 13.1. Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. 13.2. Stornierungen können nur schriftlich per eMail an info@cudos.de oder per Post angenommen werden.  Die Stornokosten für Vor-Ort-Dientleistungen (z.B. Hochzeitsbegleitungen) betragen: 90 Prozent am Tag der Auftragsausführung   80 Prozent bis 7 Tage vor Auftragsausführung 60 Prozent bis 14 Tage vor Auftragsausführung 50 Prozent ab 15 Tage vor Auftragsausführung 30 Prozent ab 90 Tage vor Auftragsausführung   14. Haftung und Schadenersatz 1.Der Auftragnehmer haftet nur für Schäden, die er selbst oder seine Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeiführen. Davon ausgenommen sind Schäden aus der Verletzung einer Vertragspflicht, die für die Erreichung  des  Vertragszwecks  von  wesentlicher  Bedeutung  ist  (Kardinalpflicht),  sowie  Schäden  aus  der Verletzung  des  Lebens,  des  Körpers  oder  der  Gesundheit,  für  die  der  Auftragnehmer  auch  bei  leichter Fahrlässigkeit haftet. 2. Der Auftragnehmer übernimmt keine Haftung für die Art der Nutzung seiner Bilder. Insbesondere  haftet er nicht für die Wettbewerbs‐ und markenrechtliche Zulässigkeit der Nutzung. 3. Die  Schadenssumme  wird  auf  den  Angebotsbetrag  begrenzt,  abzüglich  von  Leistungen,  die  nichts  mit  der eigentlichen Foto Begleitung zu tun haben, wie: Online Galerie, Foto Abzüge, Nachbearbeitungen, Foto Booth bzw. mobiles Studio, Fotobücher, u.a.. 4. Die Zusendung und Rücksendung von Bildern erfolgt auf Gefahr und für Rechnung des Auftraggebers. 15. Datenschutz  Zum Geschäftsverkehr erforderliche personenbezogene Daten des Auftraggebers können gespeichert  werden. Der  Fotograf/Videograf  verpflichtet  sich,  alle  ihm  im  Rahmen  des  Auftrages  bekannt  gewordenen  Informationen  vertraulich zu behandeln.  16. Schlussbestimmungen  Erfüllungsort  für  alle  Verpflichtungen  aus  dem  Vertragsverhältnis  ist  der  Sitz  des  Fotografen/ Videografen,  wenn  der  Vertragspartner nicht Verbraucher ist. 
CUDOS | Fotografie und Film
Cudos Fotografie und Film Düsseldorf
Telefonische Anfragen: 0176 80732717 | 0231 13061764
Email Anfragen: info@cudos.de
© 2014 - 2019 Cudos

AGB

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN Urheber und Nutzungsrechte  1. Das Urheberrecht Urheber  von  Foto/Filmaufnahmen  ist  grundsätzlich  der  Foto/Videograf.  Er  alleine  entscheidet  über  die  Verwendung  seines  Werkes  und  über  die  Vergabe  der  Nutzungsrechte.  Das  Urheberrecht  ist  nach  deutschem  Recht  nicht  übertragbar.  2. Das Nutzungsrecht Ein  Nutzer  (Kunde)  erhält  das  Recht,  Fotografien und Filmmaterial  zu  seinen  Zwecken  zu  nutzen.  Nutzungsrechte  können  ausschließlich  vom  Urheber  (Fotograf/Videograf)  oder  vom  Inhaber  eines  ausschließlichen  Nutzungsrechtes  mit ausdrücklichem Einverständnis des Urhebers eingeräumt werden. 3. Beschränkung von Nutzungsrechten Nutzungsrechte  können  zeitlich,  räumlich  und  inhaltlich  beschränkt  werden.  Soweit  nicht  ausdrücklich  etwas  anderes  vereinbart  wird,  darf  der  Auftraggeber  oder  Nutzer  die  Fotografien und das Filmmaterial  ausschließlich  zum  angegebenen Zweck  verwenden  und  erhält  somit  ein  einmaliges  Nutzungsrecht.  D.h.  die  Nutzung  ist  zeitlich  und  räumlich  unbeschränkt,  inhaltlich  allerdings  auf  den  vom  Auftraggeber  angegebenen  Zweck  beschränkt.  Die  inhaltlich unbeschränkten  Nutzungsrechte  können  nachträglich  beim  Fotografen/Videografen  beantragt  und  gegen  eine  Vergütung  erworben  werden.  So  dürfen  z.B.  Bewerbungsportraits  nicht  ohne  Zustimmung  des  Urhebers  auf  kommerziellen  Internetseiten  verwendet  werden  oder  z.B.  für  den  privaten  Zweck  in  Auftrag  gegebene  Aktfotos nicht als Poster gedruckt und verkauft werden.  4. Einfaches Nutzungsrecht Einfache  Nutzungsrechte  berechtigen  einen  Nutzer  zur  Verwendung  der  Fotos/Filme  neben  potentiellen  weiteren  Nutzern  (Urheber  und  ggf.  Dritte).  Soweit  nicht  ausdrücklich  etwas  anderes  vereinbart  wird,  erhält  der Auftraggeber von Fotografien/Filmmaterial die einfachen Nutzungsrechte.  5. Übertragung des Nutzungsrechtes Der  Inhaber  eines  einfachen  Nutzungsrechtes  ist  nicht  berechtigt,  Nutzungsrechte  an  Dritte  weiterzugeben,  d.h.  Dritten  die  Erlaubnis  zu  erteilen,  die  Fotos oder den Film  zu  nutzen.  Sind  vom  Fotografen/ Videografen  bereits Nutzungsrechte  an einen  Auftraggeber  bzw.  Nutzer  vergeben,  können  an  Drittnutzer nur  noch  einfache Nutzungsrechte vergeben werden. 6. Angaben bei Nutzung Bei  jeder  publizistischen  Verwendung  von  Fotografien/Filmmaterial  (insbesondere  bei  Presseveröffentlichungen)  muss  der Urheber eines Fotos oder eines Filmes (Fotograf/Videograf) klar erkennbar sein. Deshalb ist grundsätzlich  der  Fotograf/Videograf  in  folgender  Form  als  Quelle  anzugeben:  Foto:  www.cudos.de  oder  Foto/Film:  Cudos  Fotografie  und Film  7. Fotos, Film, Lieferbediengungen und Leistungen Der Fotograf/Videograf fotografiert und filmt in seinem eigenen Stil und Geschmack.  Lasershows auf privaten Feiern werden von uns grundsätzlich nicht fotografiert und gefilmt. Leistungsbedingungen und zeit werden jeweils im Auftrag geklärt.  Gratisleistungen  wie  Abzüge,  spezielle  Bearbeitungen,  etc.  (wie  in  Ihrem  Vertrag  aufgeführt)  können  nur innerhalb von 3 Monaten nach Erhalt der Fotos erfolgen, danach werden diese kostenpflichtig.  8. Drohnenaufnahmen 8.1 Drohnenaufnahmen können nur erfolgen, wenn die Bedingungen vor Ort so sind, dass ein gefahrenloser Flug hinsichtlich Drohne wie auch Personen möglich ist. Das betrifft zum einen Wetterbedingungen (Regen, Wind, Schneefall, etc.) wie auch Helligkeit. Zudem muss der Flugort frei von Hindernissen wie Bäumen sein. 8.2 Ein Flug ist zudem nur möglich, wenn es kein allgemeines Flugverbot gibt. Genaueres können Sie auf www.drohnen.de nachlesen. 8.3 Auf Privatgrundstücken wie u.a. der Location ist vorher nachzufragen, ob ein Flug gestattet ist. Zudem bedarf es meist einer Sondergenehmigung durch die Luftfahrtbehörde. Gerne holen wir diese Genehmigung für Sie ein. Sie ist in jedem Fall zu zahlen, auch wenn dann vor Ort aus den in Punkt 8.1 genannten Gründen doch nicht geflogen werden kann. 8.4 Stellen wir für eine Begleitung eine Krankheitsvertretung, so kann ein Drohnenflug nicht garantiert werden, da nicht jeder unserer Partner über eine Drohne verfügt. 8.5 Sollte ein Flug aus irgendeinem der oben genannten Gründe oder bei Defekt nicht möglich sein, so wird der Preis erstattet, der auf dem Angebot angegeben ist. Bei einem Gratis-Flug gibt es keinen finanziellen Ausgleich. 9. Krankheit oder Notfall Der Auftragnehmer garantiert und verpflichtet sich, im Falle seiner Verhinderung eine andere Person mit der  Ausführung der Arbeiten zu beauftragen ohne vorherige schriftliche Zustimmung des Kunden.    10. Vertragsschluss Ein  Vertrag  kommt  erst  mit  schriftlicher  Auftragsbestätigung  oder  mit  Beginn  der  Vertragsausführung  durch  den Anbieter zustande. Außerdem verpflichtet sich der Kunde eine Anzahlung in Höhe von 30% der gesamten  Summe des gebuchten Paketes zu leisten.   11. Preise und Zahlungsbedingungen Am  Tage  der  Auftragserteilung  bestehenden  Listenpreise  werden  berechnet.  Als  Listenpreise  gelten  die  zum  Zeitpunkt  der Bestellabgabe aufgeführten Preise  auf  unserer  Internetseite.  Nach Auftragserteilung,  bzw.  nach  Bestelleingang bei uns, sind Auftragsänderungen grundsätzlich nicht mehr möglich.   Wir bieten folgende Zahlungsmöglichkeiten an: Vorkasse, Barzahlung und Nachnahme.  Bei Zahlungsverzug sind wir berechtigt wahlweise den konkreten Verzugsschaden oder Zinsen in Höhe von 2%  über  den  aktuellen  Diskontsatzes  zu  berechnen.  Hierbei  bleibt  dem  Kunden  der  Nachweis  offen,  dass  keine  oder  wesentlich  niedrigeren  Zinsen  angefallen  sind.  Die  Annahme  von  Wechseln  und  Schecks  lehnen  wir  grundsätzlich ab.  Falls das Parken vor Ort nicht kostenfrei möglich ist oder soweit vom Ort des Shootings entfernt ist, dass der  Fußweg unzumutbar ist, so erhöht sich das vereinbarte Honorar entsprechend um die Parkgebühren.  12. Eigentumsvorbehalt Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. 13. Widerrufsbelehrung für den Auftraggeber Der Widerruf ist zu richten an: Cudos Fotografie und Film Vaida & Vaida GbR Glückaufsegenstr. 51 44265 Dortmund E-Mail: info@cudos.de 13.1. Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. 13.2. Stornierungen können nur schriftlich per eMail an info@cudos.de oder per Post angenommen werden. Die Stornokosten für Vor-Ort-Dientleistungen (z.B. Hochzeitsbegleitungen) betragen: 90 Prozent am Tag der Auftragsausführung   80 Prozent bis 7 Tage vor Auftragsausführung 60 Prozent bis 14 Tage vor Auftragsausführung 50 Prozent ab 15 Tage vor Auftragsausführung 30 Prozent ab 90 Tage vor Auftragsausführung   14. Haftung und Schadenersatz 1.Der Auftragnehmer haftet nur für Schäden, die er selbst oder seine Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeiführen. Davon ausgenommen sind Schäden aus der Verletzung einer Vertragspflicht, die für die Erreichung  des  Vertragszwecks  von  wesentlicher  Bedeutung  ist  (Kardinalpflicht),  sowie  Schäden  aus  der Verletzung  des  Lebens,  des  Körpers  oder  der  Gesundheit,  für  die  der  Auftragnehmer  auch  bei  leichter Fahrlässigkeit haftet. 2.Der Auftragnehmer übernimmt keine Haftung für die Art der Nutzung seiner Bilder. Insbesondere  haftet er nicht für die Wettbewerbs‐ und markenrechtliche Zulässigkeit der Nutzung. 3. Die  Schadenssumme  wird  auf  den  Angebotsbetrag  begrenzt,  abzüglich  von  Leistungen,  die  nichts  mit  der eigentlichen Foto Begleitung zu tun haben, wie: Online Galerie, Foto Abzüge, Nachbearbeitungen, Foto Booth bzw. mobiles Studio, Fotobücher, u.a.. 4.Die Zusendung und Rücksendung von Bildern erfolgt auf Gefahr und für Rechnung des Auftraggebers. 15. Datenschutz  Zum Geschäftsverkehr erforderliche personenbezogene Daten des Auftraggebers können gespeichert  werden. Der  Fotograf/Videograf  verpflichtet  sich,  alle  ihm  im  Rahmen  des  Auftrages  bekannt  gewordenen  Informationen  vertraulich zu behandeln.  16. Schlussbestimmungen  Erfüllungsort  für  alle  Verpflichtungen  aus  dem  Vertragsverhältnis  ist  der  Sitz  des  Fotografen/ Videografen,  wenn  der  Vertragspartner nicht Verbraucher ist. 
CUDOS | Fotografie und Film
CUDOS | Fotografie und Film
CUDOS | Fotografie und Film